Barca | Boot

Barca | Boot

Scheda

Nell’arte funeraria del XIX secolo, la barca può simboleggiare il legame del defunto con il mare, l’arricchimento nei commerci e nei trasporti marittimi, richiamare le attività di viaggio, di scoperta e di esplorazione. Ma in molte culture e civiltà d’Europa e del Mediterraneo, la barca è anche antico simbolo del passaggio tra il mondo dei vivi e mondo dei morti, basti ricordare la barca funebre dell’Antico Egitto e quella di Caronte della tradizione greco-romana. Nell’Antico Testamento è rifugio e ventre protettore della vita: l’arca di Noè. Nella tradizione cristiana è simbolo della Chiesa che guida i fedeli attraverso le tempeste del mondo.

Per approfondire il tema della simbologia funeraria ottocentesca cliccare qui

Gian Marco Vidor

Das Boot. In der Kunst des Begräbnisses im 19.Jahrhundert konnte das Boot für einen Bund zwischen Tod und dem Meer oder die Bereicherung des Handels und des Transports in Übersee stehen. Es konnte die Aktivitäten des Reisens, der Entdeckung und Erforschung symbolisieren. In verschiedenen Kulturen und für viele Menschen in Europa ist das Boot außerdem ein antikes Symbol für den Übergang zwischen dem Leben und dem Leben nach dem Tod. Das ist so, weil es einige berühmte Mythen, wie zum Beispiel das ägyptische Boot für Begräbnisse und das Boot von Charon gibt. Im alten Testament ist Noahs Arche ein Symbol für Schutz und Zuflucht. In der christlichen Tradition wird das Boot mit der Kirche verglichen, die die Christen durch die Stürme der Welt führt.

Traduzione a cura della classe 5 H del Liceo Scientifico “Augusto Righi” di Bologna, nell'ambito del progetto di scambio culturale con il Liceo "Europaschule" di Bornheim, Germania, maggio-ottobre 2014

Leggi tutto
Documenti